Sonntag, 13. Januar 2013

Die Fahrer sind zurück von der Africa Eco Race 2013 - im Gepäck ein Video!


Das Video zur Africa Eco Race 2013:


Pünktlich zur Rückkunft unserer Helden gibt's ein cooles Video - mit O-Tönen und noch viel Mehr...

Die Story zur AER kommt in ca. zwei Wochen! Nicht verpassen - die wird echt spannend, denn wer glaub, dass so eine Rally einfach nur fahren ist - der irrrt!




Stay tuned!

Kommentare:

  1. Warum ist Tobias Moretti nicht auf dem Video zu sehen?

    AntwortenLöschen
  2. Tobias Moretti ist die Rallye gar nicht gefahren. Er war nur am Anfang und am Ende dabei, in Paris und in Dakar. Zwischendurch hat man ihn nur mal auf dem Motorrad photographiert. Der hätte die Rally niemals durchgestanden, das war nur ein Fake. Aber Gregor Bloéb ist wirklich gefahren. Hut ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt nicht: beide haben da eine irre Leistung abgeliefert!
      Tatsache ist, dass die beiden Brüder - also auch der Tobias Moretti - von ihren Wasserträgern KEINE Hilfe bekommen haben, wenn das Bike zum Beispiel im Sand steckengeblieben ist, oder es einen Abstieg vom Bike gegeben hat: die mussten sich, so wie alle anderen auch, da selbst raus helfen.
      Was die beiden nicht machen mussten, ist das Bike selbst zu reparieren - dafür gab es die Mannschaft.
      Aber gefahren sind die beiden das selbst - und was man heute im Video gesehen hat, das war nicht einmal die Spitze des Eisberges. Ehre, wem Ehre gebührt.

      Löschen
  3. Hab ich mir gleich gedacht, dass der nicht wirklich fährt. War nur ein Public Relations Gag, weil der Moretti ja jetzt nicht mehr so im Gespräch ist. In den letzten Filmen hat er ja nur Nebenrollen gespielt. Na, vielleicht gibt's jetzt ja wieder 'ne große Rolle, wie wärs mit einem Motorradfilm?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leute, egal ob Schauspieler oder nicht: die beiden sind die Rally gefahren und haben im selben Dreck gewühlt wie alle anderen auch.

      Löschen
  4. Warum haben die beiden das gemacht? Das war doch Wahnsinn. Die sind doch keine professionellen Fahrre, die hätten doch leicht zu Schaden kommen können. Haben die denn gar nicht an ihre Familien gedacht???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge: beide waren wirklich gut vorbereitet. Der Reiz so einer Herausforderung ist etwas ganz spezielles und ganz sicher ist das vorher mit der Familie besprochen worden - so wie bei uns anderen auch.

      Löschen
    2. Na, die Frau vom Tobias hat in diesem Zusammenhang gesagt, sie möchte, dass Tobias im nächsten Leben als seine eigene Frau auf die Welt kommt. Dann würde er wissen, wie es ist, wenn man mit jemandem verheiratet ist, der sich immer in Gefahr begibt. Und auch die Frau vom Gregor war dagegen.

      Löschen