Mittwoch, 2. Januar 2013

Die Führung von Martin Rabenlehner war leider nur von kurzer Dauer: Änderung des Ergebnisses von der Rennleitung!


Korrektur der Rennleitung im Ergebnis:





Schade, aber die Rennleitung hat eben das "neue" Ergebnis online veröffentlicht:

Martin ist nicht mehr der Führende der Rally - aber den Tagessieg nimmt ihm niemand mehr weg!

Im Gesamtklassement liegt er nun auf Platz 10:




Stay tuned!

Kommentare:

  1. tolle Leistung Leute!! Chris, wünsch Dir heute einen erholsamen Ruhetag, damit der 2. Teil der Rally auch unfallfrei weitergeht. Hab Spaß, Karin und ich denken an Dich!!
    lg pezimann

    AntwortenLöschen