Samstag, 5. Januar 2013

Zwischenergebnis siebente Etappe - stimmen die Daten überhaupt?


Irritationen beim vorläufigen Zwischenergebnis der siebenten Etappe:



Nachdem bereits den ganzen Tag über die veröffentlichten Zwischenstände und Trackingeinträge zum Denken gaben, liegt nun ein veröffentlichtes Zwischenergebnis vor, das wir so nicht ganz glauben können:

Wenn die Angaben stimmen sollten, dann sind heute 13 Fahrer nicht in die Wertung gekommen!

Das livetracking in der Tabelle hat dazu folgende Daten:



Im Einzelergebnis des Tages scheint dazu dies auf - wobei wir uns sehr über den dritten Tagesrang von Helly freuen und über den siebenten Platz des "Kernölbarons" Klaus Pelzmann:



Auch im Gesamtklassement scheinen derzeit aber auch nur sieben Fahrer auf:



Was schlicht bedeutet, dass die restlichen nicht mehr in der Wertung sind: also ausgefallen, oder disqualifiziert.


Was wieder wenig glaubhaft wirkt, denn zur gleichen Zeit zeigt das GPS Tracking ein ganz anderes Bild:



Wie man hier sehen kann, sind die nicht mehr in der Wertung befindlichen Fahrer zum selben Zeitpunkt, wo das veröffentlichte Zwischenergebnis erschienen ist und sie nicht gewertet wurden (keine Durchgangszeit beim ASS Ziel), auf der strecke am Fahren und haben den Zielpunkt bereits weit hinter sich gelassen.

Das erscheint wenig glaubhaft - es sei denn, es ist etwas unvorhergesehenes allen dreizehn Fahrern passiert. Allerdings wie schon gesagt: die sind alle unterwegs...

Auch bei Martin Rabenlehner und bei Josef Hetzenauer wissen wir nicht, warum die beiden im Tracking nicht aufscheinen. Es gibt auch keine Starterliste von heute....

Jedenfalls sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt folgende Fahrer aus Österreich nicht mehr in der Wertung:

Christian Horwath,
Martin Rabenlehner,
Josef Hetzenauer,
Tobias Moretti,
Gregor Bloeb,
Klaus Knigadner.

Wir sind gespannt, was uns am Abend erzählt werden wird.

Stay tuned!

Keine Kommentare:

Kommentar posten