Montag, 5. März 2018

Tuareg Rally 2018 - Die Dünen sind da!

Wie die Zeit vergeht....gestern noch im kalten Atlas-Gebirge, heute in den Dünen von Merzouga.

Am ersten Wertungstag ist Chris dem klassischen Navigationsteufel in die Falle gegangen. Die vor Ihm fahrenden Italiener waren sich Ihrer Sache so sicher, dass sie zu dritt schlussendlich im falschen Tal landeten und es 2 Stunden dauert, um auf den richtigen weg hinter dem Berg zu gelangen., Erstaunlicherweise hat es in der Expert-Klasse dennoch für Platz 2 in der Tageswertung gereicht. Ein toller Start in das Wüsten-Abenteuer!


Heute, am zweiten Tag, führte die Rally nach Merzouga, dem beliebten Wüsten-Hotspot in Marokko. Hier spielen die richtigen Jungs ( und Mädels!) in der richtigen Sandkiste mit Ihren richtigen Geräten! Da fühlt sich Mensch und Maschine vom Contiger Rally-Team sauwohl und so lässt es Chris richtig schön krachen. Letztendlich reicht es für den 3. Platz in der Tageswertung. Das Gesamtresultat ist zu Redaktionsschluß noch nicht bekannt, wird aber natürlich umgehend nachgereicht.

Jetzt kann Günter, der Top-Mech, das Bike wieder auf Vordermann bringen und Chris holt sich beim Briefing Roadbook und wertvolle Tipps vom Veranstalter, bevor es ins zelt geht zur verdienten Ruhe.

Kräfte sammeln für Morgen, da geht es auch die erste Rundstrecke in den zauberhaften Dünen. Merzouga wird die nächsten drei Tage Ausgangspunkt der Piloten sein. eine entspannende Situation für die Begleiter, umso anstrengender für die Fahrer. Aber in der Sandkiste werden halt echte Männer (und Frauen!) geformt!



Keine Kommentare:

Kommentar posten