Montag, 22. Mai 2017

Rally Croatia 2017 Day two

Sonne, Strand und mehr.... von wegen! Heute ging es in die ersten Sonderprüfungen!
Nach einer langen und schon recht anspruchsvollen Liasion (Verbindungsetappe; dabei muss eine vorgegebene Zeit eingehalten werden) wurden die ersten Zeiten bei den Sonderprüfungen genommen. Im bekanntlich steinig und verwinkeltem Hinterland der schönen Küstengegend sind unsere KTM Rallys schon sehr fordernd zu bewegen! Die Tank-Taktik wurde getestet, leichte Anpassungen waren notwendig. Aus Gewichtsgründen wollten wir ja nicht voll betankt fahren, zuwenig ist aber auch schlecht.
Aber egal ob mit vollem oder leerem Tank, schwer war es trotzdem mit unseren "Heavy-Bikes"! Andere Teilnehmer hatten das Pech, ohne Sprit da zu stehen; wir konnten dank unserer großen Reserven rasch aushelfen und Martin nahm auch einen Teilnehmer im Schlepptau in das Ziel mit.

Im Großen und Ganzen waren die ersten Kilometer im Renntempo zufriedenstellend,
Chris hatte mal das Bike im Gebüsch geparkt und auch sonst waren einige Ehrenrunden beim Navigieren dabei,

Morgen gehts weiter mit über 360 Tageskilometern. Manchmal kann man das Meer und den Strand in Gedanken sehen, die Sonne ist immer dabei!
Bis dahin dürfen unsere perfekt servicierten Rally-Geräte im Parc ferme "kuscheln" :-)
Wir melden uns wieder, stay tunend!







Keine Kommentare:

Kommentar posten